Bitte Anreisetag wählen.
Bitte Abreisetag wählen.

Hotels Bremen

Wenn man Hotels Bremen sucht, dann ist Bremen genau die richtige Stadt. Denn es gibt so viel zu sehen, dass es sich auch für die Hotelerie gelohnt hat. Einige Hotels Bremen zu bauen. Die Stadtgemeinde Bremen ist die Hauptstadt des Landes Freie Hansestadt Bremen. Zu diesem Zwei-Städte-Staat gehört neben der Stadtgemeinde Bremen noch die 60 Kilometer nördlich gelegene Stadtgemeinde Bremerhaven. Bremen ist die zehntgrößte Stadt der Bundesrepublik Deutschland. Das Stadtbremische Überseehafengebiet Bremerhaven ist eine Exklave der Stadt Bremen innerhalb von Bremerhaven. Eine der bekanntesten Bremer Spezialitäten ist Kohl und Pinkel. In Bremen wird der Grünkohl als „Braunkohl“ bezeichnet, weil die regional angebaute Kohlsorte rote Pigmente in den Blättern hat. Deshalb erhält der Kohl durch das Kochen eine bräunliche Färbung und schmeckt würziger.
Ein beliebtes Bremer Wintergebäck ist der Klaben. Dieses ist ein schwerer Stollen, das Wort „Klaben“ weist auf die gespaltene Form hin. Er wird zumeist Anfang Dezember gebacken, und zwar in solchen Mengen, dass er bis Ostern reicht. Im Gegensatz zum Stollen wird Klaben nach dem Backen nicht mit Butter bestrichen und gezuckert.
Weitere beliebte Süßigkeiten sind Bremer Babbeler und Bremer Kluten. Vor allem am Wochenende tummeln sich in der Innenstadt Einheimische und Touristen, Jugendliche und Studenten in zahlreichen Diskotheken, Clubs, Bars und Lounges. Es gibt viele Hotels Bremen auch in der Nähe der vielen Diskotheken.
Hauptanlaufpunkte sind dabei die Altstadt mit dem Weserufer Schlachte, wo im Sommer zahlreiche Biergärten entlang der Weser geöffnet sind, das sogenannte Viertel – ein Gebiet der Stadtteile Steintor und Ostertor mit hoher Kneipendichte, sowie die Bahnhofsvorstadt mit der Discomeile, die jedoch in den letzten Jahren wiederholt wegen hier auftretender Gewaltkriminalität und Drogendelikten in den Schlagzeilen war. Auch dort gibt es viele Hotels Bremen.
Sie fließt mitten durchs Herz der Metropole und hat Bremen als Handelsweg überhaupt erst zu der stolzen Hansestadt gemacht, die es ist: die Weser. Das Seefahrer-Flair ist bis heute lebendig und für Touristen von besonderem Reiz. An der Uferpromenade Schlachte treffen sich bei schönem Wetter Bremer und Auswärtige direkt an der Weser. Von den Terrassen und Gärten einer vielfältigen Gastronomie aus lässt sich der Blick aufs Wasser genießen. Historische und moderne Schiffe säumen den Kai und lassen Urlaubsstimmung aufkommen. Viele Sitzplätze stehen den Gästen während der Sommersaison in den Bier- und Sommergärten an der Schlachte zur Verfügung. Direkt an der Weser finden Sie unsere schönen Hotels Bremen. Im Sommer ist der Ausschank draußen bis Mitternacht erlaubt. Auch auf dem Wasser geht es in Bremen kulinarisch zu: An Bord der Schiffe vor der Schlachte erwartet die Besucher eine abwechslungsreiche Gastronomie bis hin zur piratischen Atmosphäre auf dem Pannekoekschiff Admiral Nelson.
Vom Hotels Bremen direkt auf große oder kleine Fahrt Martinianleger an der Schlachte: Im Sommer schippern die Fahrgastschiffe täglich weserauf- oder weserabwärts. Von hier aus geht es zum Beispiel zur Weser- und Hafenrundfahrt, auf Frühstücks- oder Candlelightfahrt, zur Kohl und Pinkel-Tour auf dem Wasser oder zur Weser-Bord-Party.
In unseren Hotels Bremen und noch etwas weiter weserabwärts treffen Geschichte und Moderne des maritimen Bremens aufeinander. In der Überseestadt entsteht auf einer der größten Baustellen Europas drei wunderschöne neue Hotels Bremen. Durch die verlängerte Uferpromenade Schlachte über das Stephaniviertel bis ins Hansequartier der Überseestadt ist der beständig wachsende Bezirk bei einem entspannenden Spaziergang entlang der Weser zu erreichen.
In regelmäßgen Abständen reise ich nach Bremen, um einige meiner Familienmitglieder zu besuchen, die hier wohnen. Ich suche mir dann immer ein ruhiges, preisgünstiges Hotel in Bremen, da in den Wohnungen meiner Verwandten auch nicht so wirklich der Platz für Besuch ist. Bremen ist ja bekannt dafür, dass es viele kleinere, hübsch gelegene Hotels in zentraler Lage gibt. Das Schöne ist, dass Bremen zwar eine recht große Stadt ist, preislich aber noch völlig im Rahmen des Machbaren liegt was die Hotels in Bremen angeht. Alleine im Innenbereich Bremens habe ich schon einige Hotels gebucht, die wirklich preisgünstig waren und trotzdem weder an Service noch an Komfort es an Etwas mangeln ließen. Da man ja nicht immer das Glück hat, dass das Hotel vom vorherigen Male auch freie Zimmer hat, habe ich so bei meinen Besuchen in Bremen schon mehrere Hotels ausprobieren können. Grade die etwas kleineren Hotels in Bremen waren immer die, die mir am besten gefallen haben und die ich dann auch immer wieder versucht habe zu buchen. Es gibt ja auch viele sehr große Hotels in Bremen, grad auch im Bereich des Messegeländes und im Bereich des Hauptbahnhofs und Flughafens, aber mir haben es mehr die familiär geführten kleineren Hotels in Bremen angetan. Hier fühle ich mich besonders wohl und gut betreut. Mal sehen wie viele Hotels ich in Bremen noch so buchen werde in Zukunft. Sicher wird dann aber irgendwann eines dabei sein, was mir besonders gefällt und zu meinem Stammhotel werden wird.

Berty - 2013-02-27 22:27:15

DATUM